Herzlich Willkommen auf der Homepage der
Kaiser-Lothar-Realschule plus Prüm

Realschule plus in kooperativer Form mit gemeinsamer Orientierungsstufe für Realschule und Gymnasium

Kaiser-Lothar-Real­schule plus
Kreuzer­weg 16
54595 Prüm
Tel.  (0 65 51) 9 71 11 - 0 
Fax  (0 65 51) 9 71 11 - 20
sekretariat@​klrplus.de
Öffnungs­zeiten Sekretariat:
Mo. - Fr.   07:15 - 13:15 Uhr
Mo. - Do.  14:00 - 16:00 Uhr
  

Spende für die Veranstaltungstechnik

Spende für die Veranstaltungstechnik

Am Mittwoch, 29. März 2017, war die Freude groß auch für die Schülerinnen und Schüler der Kaiser-Lothar-Realschule plus Prüm. Die Volksbank Eifel hatte eingeladen zu einer Feierstunde, während der eindrucksvoll vorgestellt wurde, wohin die Stiftungsgelder in diesem Jahr fließen. 2700 Euro durften wir, die Kaiser-Lothar-Realschule plus Prüm, durch Herrn Frank Cornelius, Mitglied im Stiftungsvorstand, von der Stiftung der Volksbank Eifel in Empfang nehmen, um damit unsere...

Spendenübergabe Kinder helfen Kindern

Spendenübergabe Kinder helfen Kindern

Die Arbeits­gemein­schaft Kinder helfen Kindern der Kaiser-Lothar-Realschule plus in Prüm übergibt eine großzügige Spende an den Carikids Familienservice des Caritasverbandes Westeifel e.V. Die Kinder helfen Kindern AG der Kaiser- Lothar- Realschule plus (KLR+) Prüm unter der Leitung von Brigitte Richter-Weber unterstützt in diesem Schuljahr den Familienservice CariKids des Caritasverbandes Westeifel e. V.. CariKids hilft Kinder mit unterschiedlichen Behinderungen vom Säuglingsalter bis zu jungen Erwachsenen und deren...

Freitag, 26. Mai 2017:
Beweglicher Ferientag

25. Mai - 2. Juni 2017:
Abschlussfahrten Klasse 10

Freitag, 9. Juni 2017:
Zeugnisausgabe Klasse 6

Donnerstag, 16. Juni 2017:
Beweglicher Ferientag

Freitag, 23. Juni 2017:
Abschlussfeier Abschlussklassen


Herr Roth hat am 30. März 2017 seine Tätigkeit als Schulleiter an einer anderen Realschule plus aufgenommen.

Herr Lauxen ist für die Amts­geschäfte des Schul­leiters zu­ständig und steht als Ansprech­partner zur Verfügung, bis die Stelle des Rektors neu besetzt ist.